Sie sind hier: Start / Mitglieder-Service / Mentoring

Beruflich vorwärts kommen mit Mentoring

Das VDOE-Programm "FUNDAMENT"

© Minerva Studio - fotolia
© Minerva Studio - fotolia

Haben Sie das Gefühl, in Ihrer jetzigen beruflichen Position auf der Stelle zu treten? Sie würden sich gerne verändern, wissen aber nicht genau wie oder wohin? Oder Sie planen den Wiedereinstieg beispielsweise nach einer längeren Familienpause? Tausendmal überlegt und trotzdem nicht weiter gekommen? Die Gespräche mit Freunden oder dem Partner bringen Sie auch nicht weiter? Im Kollegenkreis bzw. beim Arbeitgeber möchten oder können Sie sich nicht öffnen? Dann sollten Sie überlegen, ob Sie am Mentoringprogramm FUNDAMENT des VDOE teilnehmen: Ein Programm, zwei Menschen und viele Erfahrungen.

Was ist Mentoring?

Was leistet Mentoring?

Was wird vorausgesetzt?

Wer kann sich bewerben?

Wie und bis wann kann ich mich bewerben?

Wie funktioniert Mentoring konkret?

Erfahrungsberichte

Was kostet FUNDAMENT?

Wer organisiert das Projekt?

Was ist Mentoring?

Mentoring ist eine effektive Methode der Personalentwicklung. Im Mentoring-Prozess werden vor allem informelle, aus der Praxis erwachsene Berufserfahrungen weitergegeben. 

Als Ratsuchende (= Mentee) erhalten Sie die Chance, Ihre beruflichen Zielsetzungen zu reflektieren und sich klar zu werden über Ihre persönlichen Stärken und Schwächen. Sie erhalten Einblick in den beruflichen Alltag des Mentors und können von dessen Kontakten profitieren.

Als Mentor profitieren Sie, indem Sie Ihren eigenen Werdegang und Ihre Tätigkeit reflektieren und Ihre sozialen Kompetenzen trainieren. Aus jeder Tandem-Beziehung können sich neue Impulse für beide Seiten entwickeln.

Abbildung FUNDAMENT
Profitieren vom Mentoring

Was leistet Mentoring?

  • Begleitung im beruflichen Alltag
  • Förderung persönlicher Karriereentwicklung, z. B. durch Kontakte
  • Training persönlicher, sozialer und fachlicher Kompetenzen
  • Verbesserung der Chancen bei Berufseinstieg oder Stellenwechsel
  • Unterstützung der (Neu-) Positionierung innerhalb eines beruflichen Systems

Was wird vorausgesetzt?

Mitbringen sollte der Mentee Lernfähigkeit, Eigeninitiative und den Willen, erfolgreich zu sein.

Der Mentor sollte neben fachlicher und persönlicher Kompetenz die Bereitschaft mitbringen, zuzuhören, Erfahrungen weiterzugeben und den Mentee in seine Kontaktnetze einzuführen.

Wer kann sich bewerben?

Als Mentee können sich VDOE-Mitglieder bewerben, die

  • am Anfang ihrer beruflichen Entwicklung stehen
  • sich in der Phase der beruflichen Neuorientierung befinden
  • nach der Familienphase neu in den Beruf einsteigen wollen
  • als Berufstätige neue Perspektiven kennenlernen möchten.

Mentoren sollten berufserfahren sein und Erfahrungen in der selbstständigen Bearbeitung von Projekten bzw. in der Mitarbeiterführung aufweisen.

Der Einsatz als Mentor ist ehrenamtlich.

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungsbögen finden Sie hier.

Mentee (doc) oder Mentee (pdf)

Mentor (doc) oder Mentor (pdf)

Mentoren können sich jederzeit bei uns melden. Mentees beachten bitte die Bewerbungsaufrufe und -fristen.

Das ausgefüllte Dokument schicken, faxen oder mailen Sie bitte an die Geschäftsstelle.

Bis wann kann mich bewerben?

Die Bewerbung als Mentee kann ab sofort erfolgen. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2016. Die Auftaktveranstaltung findet am 23. April 2016 in Bonn statt. Als Mentor können Sie sich jederzeit bewerben. 

Wie funktioniert Mentoring konkret?

Die Arbeitsgruppe Mentoring im VDOE stellt die Paare (Tandems) für ein Jahr so zusammen, dass die berufliche Tätigkeit des Mentors den Vorstellungen des Mentees entspricht und die Partner in räumlicher Nähe wohnen.

Sie schließen für die Dauer eines Jahres eine Vereinbarung, in der sie festlegen, wie oft und in welcher Art und Weise sie ihren Austausch gestalten wollen. Beide Seiten haben das Recht, unter Angabe der Gründe von der Vereinbarung zurückzutreten.

Was kostet FUNDAMENT?

Mentees zahlen für die Teilnahme einen Kostenbeitrag von EUR 220,- (zzgl. MwSt.). Dieser Betrag wird in zwei gleichen Raten jeweils zum Ablauf der Bewerbungsfrist (bitte warten Sie die Mail an Sie ab) und zum Projektstart fällig. Die Mentoring-Unterlagen, die Teilnahme am Einstiegsworkshop sowie an der Abschlussveranstaltung sind hierin enthalten. (Reise-) Kosten für die Treffen mit dem Mentor etc. sind nicht enthalten.

Wer organisiert das Projekt?

Die neu formierte ehrenamtliche Arbeitsgruppe Mentoring im VDOE besteht aus: Sigrid Schausten, Silke von Küster, Dr. Pia Köhler, Isabelle Preuß, Melanie Braukmann, Helga Pietralla, Dr. Kathrin Lehmann, Jutta Spiering-Wilfert, Dr. Friedhelm Mühleib, Dr. Silke Lichtenstein, Kerstin Wriedt und  Astrid Donalies. Wenn Sie Fragen haben, beantwortet Ihnen diese gerne Sigrid Schausten

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

Download Infoflyer

© picturia - Fotolia.com

Jetzt Mitglied werden!

©Oliver Boehmer - bluedesign® (Fotolia
©Oliver Boehmer - bluedesign® (Fotolia)

Nutzen Sie die Vorteile einer Verbandsmitgliedschaft und kommen Sie direkt zum Ziel.

Mehr dazu...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)