Käserei Loose GmbH & Co. KG

Gegründet im Jahr 1971 im Harz ist die Käserei Loose zum deutschlandweiten Marktführer im Sauermilchkäsesegment gewachsen und heute die einzige Sauermilchkäserei Europas, die ihren Quark selber herstellt. Seit 1998 gehört die Käserei mit Sitz in Leppersdorf zur Unternehmensgruppe Theo Müller. Als einer der Top-10-Hersteller im deutschen Käsemarkt bietet die Käserei Loose ihren Verbrauchern unter den Dachmarken Loose (darunter Quäse und Hausmacher), Harzbube und Bönsel eine große Auswahl an leckeren Käsespezialitäten. Insgesamt zählt das Loose-Team über 200 Mitarbeiter. Darunter sind auch einige Ökotrophologen, die insbesondere im Qualitätsmanagement, in der Forschung und Entwicklung sowie im Produktmanagement aktiv sind.

Quäse, das moderne Fitness-Food aus dem Hause Loose, ist mit rund 30 Prozent Eiweiß von Natur aus und etwa 0,5 Prozent Fett der ideale Eiweißlieferant für Ernährungsbewusste (1) und Sportfans. Im direkten Nährwertvergleich rangiert Quäse in Sachen Eiweißgehalt auf Platz Eins – vor anderen Milchprodukten wie Skyr, Naturjoghurt, Magerquark oder körnigem Frischkäse. Mit seinen natürlichen Produkteigenschaften lässt er sich leicht in verschiedene Ernährungskonzepte integrieren: er ist vegetarisch, laktose- und glutenfrei. Quäse enthält außerdem keine Konservierungsstoffe (2) und weist eine biologische Wertigkeit (3) der Proteine von 93 Prozent auf. Vielseitigkeit beweist der Quäse auch in der Küche. Nicht nur pur, sondern auch in Salaten und anderen Gerichten ist er ein Genuss. Für alle Fitnessfans bietet Quäse auf www.fitness-food-mit-biss.de zahlreiche Tipps und Inspirationen. Neben Workouts für unterschiedliche Trainingsziele gehören dazu Rezepte, die sich ohne Verzicht auf Genuss in einen bewussten Ernährungsplan integrieren lassen.

(1) Quäse enthält ~30 % Eiweiß und ~0,5 % Fett. Proteine tragen zu einer Zunahme an Muskelmasse bei. Neben einer ausgewogenen Ernährung ist ausreichend Bewegung wichtig für das körperliche Wohlbefinden.
(2) Laut Gesetz
(3) Die biologische Wertigkeit von Protein misst die Qualität von pflanzlichem und tierischem Protein. Sie ist umso höher, je besser ein durch die Nahrung aufgenommenes Protein zur Produktion von körpereigenem Protein (z. B. für den Muskelaufbau) genutzt werden kann.

Weitere Informationen unter: www.loose.de

 

(Für die Darstellung unserer korporativen Mitglieder übernimmt der VDOE keine inhaltliche Verantwortung.)

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)