Wann ist eine Therapie erfolgreich?

4. Adipositas-Netzwerktreffen in Frankfurt

Erschienen in der VDOE POSITION 2/2009 

Der Wunsch nach Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Adipositas- Beratungspraxis führte am 7. Februar 2009 zahlreiche Netzwerkmitglieder zum „4. Adipositas-Netzwerk-Treffen“ des VDOE nach Frankfurt/Main. Andrea von Schenk und Dagmar Stumpf sorgten für eine reibungslose Organisation und eine angenehme Atmosphäre.

Im Zentrum der Veranstaltung stand die Frage, welche Kompetenzen ein Berater für eine erfolgreiche Adipositas-Therapie braucht. Dazu wurden in Gruppenarbeit folgende Kriterien erarbeitet:

  • Der Berater muss den Klienten individuell dort abholen, wo dieser gerade steht, und zwar hinsichtlich seines Zustands und seiner Erwartungshaltung. Er muss andererseits aber auch Wahlmöglichkeiten auf zeigen.
  • Dabei ist der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses sehr wichtig.
  • Wesentlich sind daneben die Vermittlung von praktischen Fertigkeiten so - wie das Fördern der Motivation zur Verhaltensänderung.
  • Neben der Kompetenz im Bereich des Gewichtsmanagements sind die Bereitschaft zur Interdisziplinarität und aktive Netzwerktätigkeit wichtig.

Damit ein Klient erfolgreich ist, braucht er nach Meinung der Teilnehmer neben realistischen Vorstellungen und der Bereitschaft zu langfristigen Verhaltensänderungen auch Geduld und Ausdauer sowie die Kooperation der Familie. Fehlende Versagensangst und fehlende Diätkarriere wirken unterstützend.

Gegenstand der Diskussion waren außerdem die vielfältigen Möglichkeiten der Finanzierung einer Beratung sowie erfolgreiche wirtschaftliche Abrechnungsmodalitäten. Die Idee, sich hierüber künftig im Netzwerk verstärkt auszutauschen, wurde von allen Teilnehmern begrüßt. Das nächste Netzwerktreffen mit dem Thema Adipositaschirurgie findet am 6. Februar 2010 wieder in Frankfurt/Main statt. Die Netzwerkorganisation haben Barbara Dohmen und Dr. Melanie Ferschke übernommen.

Christian Toellner, Rechnungsführender Vorstand VDOE

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)