Netzwerk Bildung des VDOE

Fachlich vernetzen - persönlich profitieren

Oecotrophologen, Haushalts- und Ernährungswissenschaftler sind im gesamten Umfeld „Bildung“ an den unterschiedlichsten Stellen mit den verschiedensten Schwerpunkten und in zahlreichen Funktionen aktiv und gefragt. Der VDOE nimmt dies zum Anlass, ein Fachnetzwerk Bildung für den Austausch und die gegenseitige Unterstützung der Teilnehmer ins Leben zu rufen. 

Netzwerktreffen

Um welche Inhalte und Themen geht es?

Wer kann mitmachen?

Wie kann ich Mitglied im Netzwerk werden?

Wie kann ich mich weiter zum Netzwerk informieren?

4. Bildungs-Netzwerktreffen 2016 in Göttingen

Das letzte Bildungs-Netzwerktreffen fand am 04. März 2016 in Göttingen unter dem Motto: „Kompetenzorientierte Ernährungsbildung in der Schule – die Arbeit der Oecotrophologen in der Schule: Vielseitig, kommunikativ, kompetenzorientiert, innovativ“

Im Anschluss daran fand am 05. März 2016 das H-Netzwerktreffen ebenfalls in Göttingen statt.

Lesen Sie dazu den Bericht „Im Mittelpunkt der Mensch“ – Ernährungsbildung und Verpflegung hautnah"

Bisherige Bildungs-Netzwerktreffen

3. Netzwerktreffen

"Innovative Dienstleistungen - Chancen und Herausforderungen für die Ökotrophologie"

2. Netzwerktreffen

Das 2. Bildungsnetzwerktreffen fand im Februar/März 2014 zusammen mit dem 19. H-Netzwerktreffen in Osnabrück statt.

Programm
Bericht 

1. Netzwerktreffen

Das erste Netzwerktreffen fand im März 2013 in Fulda statt.
Thema: "Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen".

Bericht
Das Protokoll zum Treffen finden Mitglieder des Netzwerks im Intranet (interner Netzwerkbereich nach LogIn).

Gründungstreffen

Am 15. Juni 2012 fand auf der VDOE-Jahrestagung „Ernährung 2012“ in Nürnberg das Gründungstreffen des neuen Bildungs-Netzwerks statt.

Protokoll
Präsentation

Um welche Inhalte und Themen geht es?

Die Themen werden von den Netzwerkmitgliedern selbst eingebracht und für die Netzwerk-Treffen gesetzt: Denkbar sind Vortragsgestaltung, Pädagogik, Methodik und Didaktik, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsprozesse, die Stellung des Referenten im Unternehmen, Selbst- und Fremdbild des Pädagogen, Schulverpflegung, Ernährungserziehung und -bildung, Esskultur etc.

Wer kann mitmachen?

Wenn Sie im Bereich „Bildung“ aktiv sind, sei es an Schulen oder Hochschulen, in Forschungseinrichtungen, bei Bildungsträgern, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen, Verbänden und der Wirtschaft, können Sie Mitglied im VDOE-Netzwerk Bildung werden. Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen:

  • Tätigkeit im Bereich Bildung
  • Bereitschaft, Kenntnisse, Kompetenz und Zeit in das Netzwerk einzubringen
  • Mitgliedschaft im VDOE

Engagierte Teilnehmer sind herzlich willkommen. Je größer und aktiver das Netzwerk ist, umso besser können die Interessen der Netzwerkmitglieder vertreten werden und umso lohnender ist es für jeden Einzelnen.

Wie kann ich Mitglied im Netzwerk werden?

Damit die Netzwerkarbeit und der Austausch der Mitglieder untereinander funktionieren, haben wir ein Formular zur Beantragung der Mitgliedschaft im Netzwerk ("Netzwerkfragebogen") erstellt. Den Netzwerkfragebogen für das Netzwerk Bildung bitte herunterladen, ausfüllen und an den VDOE zurück senden. Sie erhalten dann eine Rechnung über 20 Euro für die Aufnahme ins Netzwerk sowie über 10 Euro für die jährliche Verwaltung des Netzwerks, den Zugang zur Mailingliste und zum geschlossenen Netzwerkbereich hier im VDOE-Internetauftritt. Die Infos aus den Fragebögen werden den Mitgliedern des Netzwerks zur Verfügung gestellt.

Wie kann ich mich weiter zum Netzwerk informieren?

Wenn Sie Interesse am VDOE-Netzwerk Bildung haben, können Sie sich gerne an die VDOE-Geschäftsstelle wenden. Teilen Sie uns dazu per E-Mail (vdoe~vdoe.de) mit dem Betreff « Netzwerk Bildung » Ihre aktuellen Kontaktdaten mit. Wir werden Sie dann regelmäßig über den aktuellen Stand des Netzwerks informieren.

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

Netzwerk-Flyer: Bildung

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)