ÖGs Hannover und Rotenburg (Wümme): Hinter den Kulissen des NDR

Erschienen in der VDOE POSITION 1|2012

Der gemeinsame Besuch der ÖG-Mitglieder aus Hannover und Rotenburg beim NDR Foto: Claudia Diekmeyer

Der gemeinsame Besuch der ÖG-Mitglieder aus Hannover und Rotenburg beim NDR Foto: Claudia Diekmeyer

(19.12.11) 

Eine ganze Musiklänge – soviel Zeit bleibt einem Radiomoderator, um während einer laufenden Sendung aufs stille Örtchen zu verschwinden. Das und noch vieles mehr erfuhren die Örtlichen Gruppen Hannover und Rotenburg/Wümme bei einem gemeinsamen Besuch durch das NDR Landesfunkhaus Hannover Ende Oktober.

Das NDR Landesfunkhaus Hannover versorgt Niedersachsen mit Rundfunk und Fernsehen und sorgt für Aktualität aus der Region im täglichen Programm. Flagschiffe sind der bei Schlager- und Oldiefreunden beliebte Radiosender NDR1 sowie die regionalen Fernsehprogramme.
Doch bevor die Besucher die Studios in Augenschein nehmen konnten, ging es in den kleinen und großen Sendesaal des Landesfunkhauses. Zu Zeiten, als Musik noch nicht aus der Konserve kam, gingen von hier aus Musikbeiträge für Radiosendungen live on air. Heute sind sie Heimat der NDR Radiophilharmonie und begeistern die Zuhörer in Konzerten durch ihre hervorragende Akustik. Beide Säle strahlen noch den Charme der 50er Jahre aus, stehen sie doch, wie auch andere Teile des Funkhauses, unter Denkmalschutz. Die Radiostudios dagegen bestechen durch ihre moderne Technik. Tatsächlich wird heute eine mehrstündige Radiosendung von einem Moderator allein bewerkstelligt – von der Moderation, über das Abspielen der Jingles und Musikstücke bis hin zum Einpielen der Sendebeiträge. Auch im NDR Fernsehstudio hat die moderne Technik Einzug gehalten. Kameramänner sind hier Fehlanzeige, denn die Studiokameras bewegen sich vollautomatisch. Gesteuert und mit Beiträgen rund gemacht werden die Liveaufnahmen  vom Regieraum aus – vollgestopft mit Bildschirmen und Mischpulten bis unter die Decke. 
Ausklingen ließen die Berufskollegen ihren Nachmittag bei  Carrots & Coffee in Hannover. Hier kochen, backen und servieren Oecotrophologin Nadja Beyer und ihr Team seit nunmehr sieben Jahren vegetarische Kuchen und Gerichte. 

Beate Ebbers

Weitere Meldungen in dieser Kategorie:

Ein gelungener Start ins neue Jahr

(24.02.2020) 

Am 30. Januar 2020 haben wir unser VDOEregional Jahr...

 Weiter ...

ÖG Hannover: Heimische-Wildbeeren-Exkursion auf dem Kronsberg

(26.09.2018) 

Am Samstag, den 22. September, trotze die ÖG-Hannover dem...

 Weiter ...

ÖG-Leitertreffen 2018 in Dresden

(23.05.2018) 

Vom 20. bis 21. April 2018 fand das diesjährige...

 Weiter ...

ÖG Hannover: Exkursion zur Kaffeerösterei 24 Grad

(19.09.2016) 

24 Grad Kaffeerösterei oder auch der 24....

 Weiter ...

ÖG Hannover: aid-Ernährungspyramide: Praktische Einsatzmöglichkeiten in der Beratung

(06.01.2015) 

Zwölf interessierte Teilnehmer trafen sich am 06.11.14 im...

 Weiter ...

ÖG Hannover: Besuch der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V.

(06.01.2015) 

Die Beschäftigungsmöglichkeiten für Oecotrophologen sind...

 Weiter ...

ÖG Hannover: Neue Unterstützung in der ÖG Leitung

(30.06.2014) 

Frau Claudia Paland (ehemals Diekmeier) wird nun nach...

 Weiter ...

ÖG Hannover: Vorstellung von "gesunde Ernährung einfach per Mausklick bestellt"

(17.06.2014) 

Dr. Andrea Trappe stellte der örtlichen Gruppe Hannover...

 Weiter ...

Teilnehmer der Regionaltagung 2012 in Hannover
ÖG Hannover: Experten für Ernährung und Haushalt, Gesundheit und Genuss

(25.09.2012) 

Örtliche Gruppen des Verbandes der Oecotrophologen e.V....

 Weiter ...

ÖG Hannover: Einblick in das Berufsfeld Ernährungsberatung im Gesundheitszentrum Hannover

(22.09.2011) 

Die ÖG Hannover hat es sich in den letzten zwei Jahren zur...

 Weiter ...
1 bis 10 von 16
« Erste « zurück | 1 2 | vor » Letzte »

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)