ÖG Berlin / Brandenburg: "Lebensmittelkonsum und Nährstoffaufnahme von Kindern und Jugendlichen in Deutschland, Ergebnisse aus EsKiMo II"

Die ÖG Berlin / Brandenburg zu Besuch beim RKI

(11.04.19) 

Zwischen zwei Berliner Stammtischen hat sich die ÖG zahlreich Ende März 2019 bei Dr. Gert Mensink und seinen Kolleginnen im Robert Koch-Institut (RKI) eingefunden.

Nach einer Einführung unseres Gastgebers über die Struktur des RKI (www.rki.de) haben seine Kolleginnen Dr. Anna-Kristin Brettschneider und Clarissa Lage Barbosa den Anwesenden vom Studiendesign bis zu ersten Ergebnissen  der zweiten „Ernährungsstudie als KiGGS-Modul“ (EsKiMo II) vorgetragen. EsKiMo II, als Teil der  Studie zur Gesundheit von Kindern und  Jugendlichen in Deutschland (KiGGS), erhebt detailliert das Ernährungsverhalten von Kindern (6-11 Jahre) und Jugendlichen (12-17 Jahre). So wurden im Rahmen der EsKiMo II-Studie Kinder und Jugendliche, die zuvor an KiGGS Welle 2 teilgenommen haben,  in 167 Orte quer durch Deutschland besucht, und so 150.000 km in Deutschland zurückgelegt. Neben der in beiden Gruppen unterschiedlichen Methoden zur Erhebung der Nahrungsmittelaufnahme, wurden in einem  Kurzinterview unter anderem Angaben zu Familienmahlzeiten, Schulverpflegung und besonderen Ernährungsweisen abgefragt.

Zum Ernährungsverhalten führte Frau Dr. Brettschneider aus, dass die häufigste Familienmahlzeit das Abendessen sei und mehr praktiziert wurde als aus der ersten Erhebung etwa zehn Jahre zuvor hervorging, dass weiterhin die Möglichkeit des warmen Schulessens gestiegen ist und bei den Jugendlichen ein  Anstieg einer vegetarischen Ernährungsweise zu verzeichnen war.

Bzgl. des Lebensmittelkonsums wurden die erhobenen Ergebnisse mit der Empfehlung der optimierten Mischkost verglichen und festgestellt, dass der Obst- und Gemüsekonsum  sowie der Verzehr von kohlenhydratreichen (komplexe KH) Lebensmitteln und Milch- und Milchprodukten im Vergleich zur Empfehlung eher unterschritten, während der Konsum von geduldeten Lebensmitteln (Bsp.: Süßigkeiten, Limonaden) bzw. der Fleisch- und Wurstwarenkonsum eher überschritten wurde.

In Bezug auf die Nährstoffzufuhr referierte Frau Lage Barbosa zu Datenquellen, Aggregationsschritten und Methodik der Datenauswertung (Vergleich der Nährstoffe mit D-A-CH und  EAR) und zu einigen ersten Ergebnissen. Zum Weiterlesen kann man gespannt sein auf den fertigen Bericht, der voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2019 erscheint.

Nach einer ausführlicheren Fragerunde, endete der Abend gesellig in einem naheliegenden Restaurant. Dr. Gert Mensink und seinen Kolleginnen sei hiermit herzlichst für den toll organisierten und äußerst informativen Abend gedankt!

Weitere Informationen können unter folgenden Links abgerufen werden:

• Study Protocol, BMC Nutrition
• Design, Ernährung Umschau (Nur auf Englisch open access)
• Methoden, Journal of Health Monitoring
• Diäterfahrung; Adipositas Zeitschrifft

Weitere Meldungen in dieser Kategorie:

Termin der ÖG Berlin/Brandenburg am 5. Juni 2018
ÖG Berlin/Brandenburg: Die Initiative ü6 ist nachgefragt

(31.07.2018) 

Das dritte Treffen der in Berlin und Brandenburg im...

 Weiter ...

ÖG Berlin/Brandenburg: Berliner Therapeuten vernetzen sich

(04.07.2018) 

Anfang Mai 2018 trafen sich im Beisein von...

 Weiter ...

ÖG-Leitertreffen 2018 in Dresden

(23.05.2018) 

Vom 20. bis 21. April 2018 fand das diesjährige...

 Weiter ...

Die ÖG Berlin bei ihrem ersten Treffen im Jahr 2018
ÖG Berlin/Brandenburg: Ernährung 2.0 bei Coca-Cola

(15.05.2018) 

In kleiner Runde und zu Beginn des Jahres 2018 trafen wir...

 Weiter ...

ÖG Berlin/Brandenburg: Milch mit Uckermärker Luft

(09.11.2017) 

Ein Besuch bei der Hemme Molkerei in der Uckermark...

 Weiter ...

ÖG Berlin/Brandenburg: Zeit für Diderot

(06.11.2017) 

Zum Thema "Welche Relevanz hat Nachhaltigkeit...

 Weiter ...

ÖG Berlin / Brandenburg: Wir in der ÖG Berlin - Tätigkeitsfelder, Branchen und Arbeitgeber

(25.04.2017) 

Das Jahr der örtlichen Gruppe des VDOE in...

 Weiter ...

ÖG Berlin / Brandenburg: Kochen im KIMBAexpress

(07.12.2016) 

Der erste Besuch der Berliner Tafel e.V. hat den...

 Weiter ...

ÖG Berlin / Brandenburg: Wie viel Protein essen wir eigentlich?

(28.06.2016) 

Ende April 2016 trafen wir uns im Rahmen des...

 Weiter ...

ÖG Berlin / Brandenburg: Ein Tafelbesuch

(01.02.2016) 

Wie und Wo arbeitet die Berliner Tafel e.V. ? Das...

 Weiter ...
1 bis 10 von 22
« Erste « zurück | 1 2 3 | vor » Letzte »

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)