ÖG Berlin / Brandenburg: Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin

(21.05.15) 

Was braucht man für eine gute Verpflegung in Kitas und Schulen?
Für das erste Treffen 2015 der örtlichen Gruppe (ÖG) Berlin/Brandenburg konnten wir Sandra Tobehn und Änne Fresen, die selbst viele Jahre die ÖG mitgeleitet hat, zum Thema Kita- und Schulverpflegung in Berlin als Vortragsredner gewinnen.

Wesentliche Aufgabe der Vernetzungsstelle (www.vernetzungsstelle-berlin.de) ist, so berichtete Sandra Tobehn den 19 interessierten Kolleginnen, die Bekanntmachung des DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas und Schulen. Weiterhin ist es erklärtes Ziel, dass Kita- und Schulträger diese bei der Vertragsgestaltung mit Anbietern berücksichtigen. Verpflegungsangebote sollen als Bestandteile der Ernährungs- und Verbraucherbildung verstanden werden. Zielgruppen sind vom Kita- und Schulträger bis hin zu den Eltern und Kindern alle Beteiligten.
Die Vernetzungsstelle begann 2002 ihre Arbeit aus einer Elterninitiative heraus, wurde 2006 ein gemeinnütziger Verein und führt seit 2008 im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft das IN FORM-Projekt "Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Berlin" durch.
Die Umsetzung der Ziele erfolgt durch den Aufbau eines marktneutralen Netzwerks, durch Information, Beratung und Fortbildungen. Kooperationspartner aus den Bereichen Bildung, Ernährung und Gesundheit/Verbraucherschutz sind hierbei beteiligt.

Änne Fresen, die für das Gesundheitsmanagement beim Kita-Träger INA.KINDER.GARTEN (www.inakindergarten.de) verantwortlich ist, gab einen praktischen Einblick in die Arbeit zur Optimierung der Verpflegung in ihren Kitas, in denen für 2200 Kinder überwiegend vor Ort von regelmäßig fortgebildeten KöchInnen gekocht wird. Der Träger lässt seit 2012 das Mittagessen in seinen 18 Kitas extern durch die DGE überprüfen. Sämtliche Kitas haben die Zertifizierung im ersten Anlauf erreicht und dürfen das fitkidlogo ausloben.

Die KöchInnen arbeiten dort mit den PädagogInnen als Bildungsteam zusammen und werden durch den regelmäßigen Zertifizierungsprozess angeregt, dauerhaft zum Thema gesunde Ernährung im Gespräch zu bleiben. Problematisch bei der Zubereitung frischer und gesunder Mahlzeiten ist der hohe Kostenaufwand für die Ausstattung der Großküchen und die Personalkosten für Küchenfachkräfte, da diese durch die Senatszuschüsse für Kitaplätze nicht ausreichend abgedeckt werden. Hier wünscht sich der Träger mehr finanzielle Unterstützung, um den Kindern auch zukünftig ein hochwertiges und frisch gekochtes Mittagessen anbieten zu können. Für die Kitavernetzungsstelle gilt der Träger als Beispiel guter Praxis für die Einführung und Haltung von Qualitätsstandards für die Verpflegung.

Mein Dank gilt den Referentinnen und Gästen für den interessanten Abend, der verdeutlichte, dass durch regelmäßige Information und Beratung die Verbindlichkeit und Umsetzung von Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas und Schulen gelingen kann.

Dr. Eva Scharfenberg

Weitere Meldungen in dieser Kategorie:

ÖG Berlin / Brandenburg: "Lebensmittelkonsum und Nährstoffaufnahme von Kindern und Jugendlichen in Deutschland, Ergebnisse aus EsKiMo II"

(11.04.2019) 

Zwischen zwei Berliner Stammtischen hat sich die ÖG...

 Weiter ...

Termin der ÖG Berlin/Brandenburg am 5. Juni 2018
ÖG Berlin/Brandenburg: Die Initiative ü6 ist nachgefragt

(31.07.2018) 

Das dritte Treffen der in Berlin und Brandenburg im...

 Weiter ...

ÖG Berlin/Brandenburg: Berliner Therapeuten vernetzen sich

(04.07.2018) 

Anfang Mai 2018 trafen sich im Beisein von...

 Weiter ...

ÖG-Leitertreffen 2018 in Dresden

(23.05.2018) 

Vom 20. bis 21. April 2018 fand das diesjährige...

 Weiter ...

Die ÖG Berlin bei ihrem ersten Treffen im Jahr 2018
ÖG Berlin/Brandenburg: Ernährung 2.0 bei Coca-Cola

(15.05.2018) 

In kleiner Runde und zu Beginn des Jahres 2018 trafen wir...

 Weiter ...

ÖG Berlin/Brandenburg: Milch mit Uckermärker Luft

(09.11.2017) 

Ein Besuch bei der Hemme Molkerei in der Uckermark...

 Weiter ...

ÖG Berlin/Brandenburg: Zeit für Diderot

(06.11.2017) 

Zum Thema "Welche Relevanz hat Nachhaltigkeit...

 Weiter ...

ÖG Berlin / Brandenburg: Wir in der ÖG Berlin - Tätigkeitsfelder, Branchen und Arbeitgeber

(25.04.2017) 

Das Jahr der örtlichen Gruppe des VDOE in...

 Weiter ...

ÖG Berlin / Brandenburg: Kochen im KIMBAexpress

(07.12.2016) 

Der erste Besuch der Berliner Tafel e.V. hat den...

 Weiter ...

ÖG Berlin / Brandenburg: Wie viel Protein essen wir eigentlich?

(28.06.2016) 

Ende April 2016 trafen wir uns im Rahmen des...

 Weiter ...
1 bis 10 von 22
« Erste « zurück | 1 2 3 | vor » Letzte »

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)