VDOEregional Gießen: 15500 Liter Wasser für ein Kilogramm Rindfleisch

VDOEregional Gießen

Prof. Dr. Claus Leitzmann

(04.12.19) 

Mitte November 2019 traf sich die VDOEregional Gießen mit einem spannenden Vortrag von Prof. Dr. Claus Leitzmann zum Thema „Nachhaltigkeit – Eine globale Sicht“ mit anschließender angeregter Diskussion.


Im bekannt erfrischend-amüsanten Stil beleuchtete Prof. Leitzmann einzelne Aspekte der fünf Dimensionen einer nachhaltigen Ernährung: Individuum/ Gesundheit, Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft und Kultur.
Dabei versetzte er auch langjährige Ernährungsfachkräfte mit beeindruckenden Daten z.B. zur Produktion einzelner Lebensmittel (Wasser-/ Flächenbedarf/ CO2-Ausstoß) in Erstaunen. So werden für die Produktion von 1 kg Rindfleisch 15500 Liter Wasser benötigt (Zahlen der UNESCO-IHE Institute for Water Education) und 13,4 kg CO2 ausgestoßen (Öko-Institut).

An diesem zweiten Treffen der im Juni 2019 wiederbelebten VDOEregional Gießen freuten sich die Teilnehmerinnen auch über Besuch aus den Nachbargruppen (Wetterau, Marburg sowie aus der Studentengruppe Gießen), mit denen bereits eine reger Austausch besteht.

Bericht: Angela Will

Weitere Meldungen in dieser Kategorie:

VDOE-Treffen am 06.06.2019 in Heuchelheim bei Gießen

(18.11.2019) 

Gießener Gruppe neu ins Leben gerufen

 Weiter ...

ÖG-Leitertreffen 2018 in Dresden

(23.05.2018) 

Vom 20. bis 21. April 2018 fand das diesjährige...

 Weiter ...

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)