BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)

Druckversion der Seite: Pressemeldung

#geradejetztgemeinsam: Verbände wenden sich erneut an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

(26.05.20) 

Als Antwort auf ein Schreiben von Bundesminister Jens Spahn zur COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung haben wir uns gemeinsam mit den maßgeblichen Verbänden der Ernährungstherapie VDD, VFED und QUETHEB erneut mit einem Brief an den Bundesminister gewandt, da der „Corona-Schutzschirm“– wie befürchtet – bislang nur über die anerkannten Heilmittelerbringer aufgespannt wurde. Wir haben nochmals erläutert, dass ambulante Ernährungstherapie zu ca. 99 % nicht über die Zulassung als Heilmittelerbringer erfolgt.


Hierzu hatten wir bereits Mitte April einen Offenen Brief an Jens Spahn geschrieben, den Sie hier lesen können.

Unsere Forderung an die Politik: Corona-Schutzschirm auch für die ambulante Ernährungstherapie!


Hier unser Schreiben: Zweiter offener Brief als PDF mit Signaturen und Logos

Zurück zur Übersicht ...


BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE) . Reuterstr. 161 . 53113 Bonn
Tel.: 0228 28922-0 . Fax: 0228 28922-77 . vdoe@vdoe.de . www.vdoe.de