Sie sind hier: Start / Presse-Service

Dr. Lambeck im Bundestag: Weitergabe von Ernährungswissen stockt

(08.07.19) 

Der Bundestagsausschuss - Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft- diskutierte in einer öffentlichen Anhörung über Maßnahmen für eine gesunde Ernährung. VDOE-Geschäftsführerin Dr. Andrea Lambeck war neben Prof. Ulrike Arens-Azevedo, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und Dr. Kai Kolpatzik, Arzt und Gesundheitswissenschaftler und anderen Ende Juni als Sachverständige geladen.

Lambeck stellte fest, dass das Ernährungswissen nicht mehr selbstverständlich von Generation zu Generation weitergegeben werde. Kenntnisse über Lebensmittel und Ernährung würden Menschen zunehmend aus den Medien, vor allem auch aus den Sozialen Medien, sowie über Werbung und nicht über die klassischen Bildungsinstitutionen erhalten. Problematisch sei dabei auch, dass die Qualität der Informationen nicht immer gesichert sei.


Auf der Homepage des Bundestages können Sie die Stellungnahmen der Sachverständigen //bit.ly/2ODIc0a; Kurzmeldung www.bundestag.de/presse/hib/649286-649286 sowie das Video einsehen: bundestag.de/mediathek (24.06.2019)

Zurück zur Übersicht ...

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)