Daten-Governance, Treuhandmodelle und die Verteilung von Nutzen und Risiken | Verbraucherzentrale NRW e. V. | Online-Vortrag

Datum / Zeit

Datum:
18.08.2021
Zeit:
13:00 Uhr - 14:30 Uhr

Kategorien

Inhalt

Online-Vortragsreihe: Zu treuen Händen? Verbraucherdatenschutz und digitale Selbstbestimmung
Vortrag 2: Daten-Governance, Treuhandmodelle und die Verteilung von Nutzen und Risiken

von Prof.in Dr. Ingrid Schneider (Universität Hamburg)

Mittwoch, den 18. August 2021, 13:00 – 14:30 Uhr (über Zoom).

 

Auf der Suche nach Modellen, die Alternativen zu den bestehenden Geschäftsmodellen der plattformbasierten Datenökonomie eröffnen könnten, werde ich vier Governance-Formen untersuchen, die Daten (1) als privates Gut, (2) als öffentliches Gut, (3) als Gemeingut und (4) mittels einer Treuhänderschaft bewirtschaftet sehen wollen. Die entsprechenden Geltungsansprüche sollen hinterfragt werden. Wie kann die informationelle Selbstbestimmung derjenigen, die Daten zur Verfügung stellen, gewahrt werden? Und kann eine Brücke zwischen geregelter kommerzieller Nutzung und der Nutzung für das Gemeinwohl geschlagen werden?

 

Informationen zur Tagungsreihe mit Anmeldemöglichkeit und Dokumentation der bisherigen Vorträge (YouTube-Videos): https://www.verbraucherforschung.nrw/zu-treuen-haenden-tagungsreihe-datenintermediaere-datentreuhaender-60831