Fortbildung: Integrative Onkologie – Modul: Körperliche Aktivität in der Onkologie | Arbeitsgemeinschaft Prävention und Integrative Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft | Online-Seminar

Datum / Zeit

Datum:
22.10.2021 - 23.10.2021
Zeit:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Kategorien

Inhalt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

während in der Vergangenheit Einigkeit darüber bestand, dass Krebspatienten nach einem operativen Eingriff bzw. unter einer Chemo- und Strahlentherapie zur körperlichen Schonung angeleitet werden sollten, sind in den letzten Jahren die positiven Optionen körperlicher Aktivität und der Bewegung in der Onkologie bewiesen worden. Es ist inzwischen belegt, dass körperliche Aktivität
und Bewegung positive Auswirkungen auf physischer, psychischer und sozialer Ebene haben. Eine körperliche Aktivität und Bewegung tragen dazu bei, dass Nebenwirkungen der medizinischen Therapie reduziert werden und die Therapie besser vertragen wird.

 

Inzwischen sind körperliche Aktivität und Bewegung ein wesentlicher Bestandteil in der Behandlung von Tumorpatienten, finden schon in der Akutklinik Berücksichtigung und sollen später in den Rehabilitationskliniken sowie in Rehabilitationsgruppen am Wohnort fortgeführt werden. Im Rahmen des Moduls Körperliche Aktivität werden die Optionen einer körperlichen Aktivität und Bewegung anschaulich demonstriert sowie Kontraindikationen formuliert.

 

Die Workshops der Seminare aus 2020 und 2021 bieten wir bei einem Kompaktwochenende Ende Oktober 2021 an.

 

PD Dr. Thorsten Schmidt
Sprecher AK Körperliche Aktivität

 

Unter der Schirmherrschaft von
Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

 

In Kooperation mit
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V.

 

Akkreditiert durch
Degro Akademie

 

 

Um weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung zu erhalten, klicken Sie bitte hier.