Sie sind hier: Start / Über den VDOE

Vorstand 2016-2018

Kerstin Wriedt (Vorstandsvorsitzende)
Friederike Fieres-Keller (Rechnungsführendes Vorstandsmitglied)
Ingrid Acker
Gabi Börries
Dr. Silke Lichtenstein

Kerstin Wriedt, Hamburg

Kerstin Wriedt

Vorstandsvorsitzende

Studium an der Universität Kiel • 1994–1997 PR-Freelancer • 1998–2009 Öffentlichkeitsarbeit für Marken/Unternehmen der Ernährungswirtschaft in internationalem Agenturnetzwerk • seit 2009 Direktorin bei MasterMedia, Hamburg • seit 2000 VDOE-Mitglied • seit Juni 2010 Vorstandsmitglied • 2012-2014 stellvertretende Vorstandsvorsitzende • seit 2014 Vorstandsvorsitzende

Ziele für die Verbandsarbeit:

  • Positionierung des Verbandes mit der Vielfalt und den Qualifikationen der Mitglieder
  • Profilierung des Berufsstands und Weichenstellung in den Arbeitsfeldern Prävention, Therapie, Wirtschaft, Versorgung
  • Ausbau der Vernetzung und Mitsprache in Medien & Gremien
  • Strategische Weiterentwickung der Öffentlichkeitsarbeit und des Verbandsmarketings, Stärkung der Geschäftsstelle

Friederike Fieres-Keller, Stuttgart

 Rechnungsführendes Vorstandsmitglied

• Studium an der Universität Kiel • 2002–2004 Tätigkeit in Apotheke • 2004–2006 Referendariat für Berufliche Schulen mit Ernährungslehre und Wirtschaftslehre des Haushalts • 2006 Vorbereitung zur Unternehmensgründung • seit 2007 selbstständig mit einer Praxis in Stuttgart & Böblingen • Seit 2002 VDOE-Mitglied, aktiv im AK E und der AG Ernährungsforschung | Diabetesberaterin DDG i. A. | Ernährungsfachkraft Allergologie DAAB e. V | Ernährungsberaterin VDOE | Ausbilder-Eignungsprüfung • 2001–2015: Leitung des Mietercentermanagements des medicum Gesundheitszentrum Böblingen, u. a. Hausverwaltung; Abrechnung, Abwicklung und Neugestaltung des Mietercentermanagements; Vertragswesen und Steuer • 2011 Berufung in den Arbeitskreis Grundsatzfragen der Ernährungstherapie im VDOE

Ziele für die Verbandsarbeit:

  • Verwaltung der Finanzen und Controlling u. a. als Entscheidungsgrundlage für Strategien und Aktivitäten des VDOE
  • Unterstützung der berufspolitischen Arbeit mit den Schwerpunkten Existenzgründung und freiberufliche Tätigkeit
  • Vertretung und Stärkung der haushaltswissenschaftlichen Interessen und Berufe im VDOE
  • Kontaktpflege mit Hochschulen, Verbänden, Unternehmen und Kooperationspartnern
  • Klärung von Rechtsfragen des Verbandes

Ingrid Acker, Rödermark b. Frankfurt

Ingrid Acker

Vorstandsmitglied

Hochschule Amsterdam, „homenutritionist, diatitian“, Diplom "Bach. of health", Qualifikation „Public Health“, BWL, Zertifikat "Ernährungsberater/in VDOE"  • 1984–1995 verschiedene Tätigkeiten, Niederlande: Dozentin an der Hochschule Amsterdam, Koordinatorin Fortbildungen im Gesundheitswesen, Vorsitzende der "Stiftung Ernährungsinformationsdienst", stellv. Geschäftsführerin Handelsunternehmen, Managerin Zeitarbeit-Firma Gesundheitswesen • seit 2006 eigene Praxis für Ernährungsberatung und -therapie • seit 2006 VDOE-Mitglied, seit 2012 Vorstandsmitglied, Bereiche Beratung, Therapie und Prävention • seit 2010 Kommunalpolitik • seit 2010 Zusammenarbeit mit Ärztenetzwerk • seit 2015 stellvertretende Vorstandsvorsitzende

Ziele für die Verbandsarbeit:

  • Weitere Positionierung unserer Berufsgruppe in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen auf Basis der aufgebauten Vernetzung
  • Strategieentwicklung zum Berufsbild zur internationalen Positionierung
  • Zukunftsbild für die (internationale) Position des VDOE
  • Qualitätssicherung in der Ernährungsberatung und -therapie
  • Optimierung der Rahmenbedingungen für Selbstständige

Gabi Börries, Osnabrück

Gabie Börries

Vorstandsmitglied

Studium an der Universität Gießen • 1996–1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Helmholtz-Zentrum München • 2000–2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU München • 2005–2008 Lehramtsstudium (Berufsschule) • seit 2009 Senior Scientist bei der Hildegard-Grunow-Stiftung für Ernährungsforschung • seit 1989 VDOE-Mitglied • 2004-2016 Leiterin der ÖG Freising • seit 2010 Vorstandsmitglied, Schwerpunkt ÖGs, H-Bereich und Hochschulen

Ziele für die Verbandsarbeit

  •  Fortsetzen und Intensivieren der bestehenden Verbandsarbeit
  • Bestehende VDOE-Netzwerke pflegen und neue bilden. Einbindung aller, besonders auch der in der Lehre tätigen und der studierenden Oecotrophologen/Haushalts- und Ernährungswissenschaftler
  • Einbindung aller, besonders auch der in der Lehre tätigen und der studierenden Oecotrophologen/Ernährungswissenschaftler
  • Strategieentwicklung zum Berufsbild im Hinblick auf eine internationale Positionierung

Dr. Silke Lichtenstein, Stuttgart

Cornelia Friederike Klug

Vorstandsmitglied

Studium an der Universität Gießen • 1999 Diplomarbeit Ernährungspsychologie, Universitätsmedizin Göttingen • 2000-2010 Universitätsmedizin Heidelberg, Adipositas, Endokrinologie, Pädiatrie, Sportmedizin • 2010 Fernstudium zur Gastronomie-Betriebswirtin • seit 2007 Gastdozentur Universität Hohenheim • 2011-2013 Qualitäts-, Hygiene- und Nachhaltigkeitsmanagement der Gastronomie, KfW-Bankengruppe Frankfurt • seit 2012 Gastdozentur Hochschule Fulda •2012 Promotion an der Universität Heidelberg • 2013 Zertifikat, freiberufliche Tätigkeit • seit 2005 VDOE-Mitglied

Ziele für die Verbandsarbeit

  • Mit Vernetzung und Präsenz zur kontinuierlichen Profilierung des Berufsstandes beitragen
  • Synergistischen Dialog mit Öffentlichkeit und Meinungsträgern fördern
  • Genussorientierung in Bildung, Verpflegung, Kulinarik stärken
  • Verantwortliche/ Ökologische Ernährungswirtschaft fördern
  • Aktiv an der Fortentwicklung von Berufsstand, Studiengängen und Forschung mitwirken

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

Jetzt Mitglied werden!

©Oliver Boehmer - bluedesign® (Fotolia
©Oliver Boehmer - bluedesign® (Fotolia)

Nutzen Sie die Vorteile einer Verbandsmitgliedschaft und kommen Sie direkt zum Ziel.

Mehr dazu...

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)