Seminare in Kooperation mit EWD I Christof Meinhold

Seminare 2022

Datum: 3. August, 7. September, 5. Oktober und 2. November 2022 (jeweils 18:30 – 20:15 Uhr)

..Im Fokus dieses Online-Qualitätszirkels stehen die Interpretation und der kollegiale Austausch zu den Ergebnissen der Bioelektrischen Impedanz-Analyse (BIA) Ihrer eigenen Patienten und Patientinnen. Sie erhalten einen kurzen Impuls durch den Referenten und analysieren und diskutieren anschließend eigene Messergebnisse und Erfahrungen mit einer festen Gruppe von BIA-Anwendern. Sie sollten die Bereitschaft haben, in den Selbstlernphasen eigene Patientenbeispiele für die Gruppe aufzubereiten, vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren.

Anhand von fremden und eigenen BIA-Ergebnisse von unterschiedlichen Messgeräten und unterschiedlichen Indikationen, wie Gewichtsreduktion, Bariatrie, Onkologie, Resorptionsstörungen, Mangelernährung und Muskelaufbau erweitern Sie Ihr Repertoire an Messerfahrung und lernen gemeinsam diese Ergebnisse zu interpretieren und ernährungstherapeutische Ableitungen zu entwickeln. Sie erhalten mehr Sicherheit in der BIA-Interpretation und in der Besprechung mit Klienten und Klientinnen, Ärzten und Ärztinnen oder Therapeuten und Therapeutinnen.

Bei ausreichend Interesse können auch indikationsspezifische oder gerätespezifische Qualitätszirkel im Anschluss an diese ersten vier Treffen gegründet werden.

..

Referent: Christof Meinhold

Ort: Online

Datum: 3. August, 7. September, 5. Oktober und 2.November 2022 (jeweils 18:30 – 20:15 Uhr)

Zielgruppe: Oecotropholog*innen, Ernährungswissenschaftler*innen, Diätassistent*innen, Fachapotheker*innen Ernährung, Ernährungsmediziner*innen, Sportlehrer*innen und Physiotherapeut*innen

Unterrichtseinheiten: 9; anrechenbare VDOE-Punkte Nachzertifizierung: 10

Teilnehmendenzahl: 16

Kosten: 170,- € für VDOE-Mitglieder

..

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 09., 16. und 23. Februar 2022 (jeweils 8:45 – 13:00 Uhr)

..

Dieses Kooperationsseminar mit dem BerufsVerband Oecotrophologie VDOE e.V. ist ein Einsteigerseminar für alle, die Ihre Klienten noch besser unterstützen wollen im Bereich Gewichtsreduktion sowohl in der Einzel- als auch in der Gruppenberatung von Prä-Adipositas bis Adipostias XXL und Bariatrie. Das VDOE-Kooperationsseminar eignet sich für die Erst- und Nachzertifizierung beim VDOE und gliedert sich in 3 Teilbereiche:

  • Grundlagenseminar: Messung des Ernährungszustandes mittels Bioelektrischer
    Impedanz-Analyse (BIA)
  • Wie unterstützt die BIA die Ernährungsberatung zur Gewichtsreduktion (bis BMI 35)?
  • Wie unterstützt die BIA die Ernährungstherapie von Menschen mit Adipositas ab Grad II (BMI > 35) in der multimodalen Therapie oder vor und nach bariatrischen Eingriffen?

Zielsetzung des BIA-Grundlagenseminars ist, Menschen mit Übergewicht oder Untergewicht im Rahmen der Ernährungsberatung oder Ernährungstherapie effektiver betreuen zu können. Die Bestimmung des Ernährungszustands mittels BIA hat sich in vielen Settings bewährt. Sie kann zum Beispiel bei der Qualitätssicherung in der Einzel- und Gruppenberatung, unterstützend bei der Motivation zu einem gesünderen Lebensstil oder im Rahmen von Angeboten der Betrieblichen Gesundheitsförderung eingesetzt werden.

..

In diesem Onlineseminar lernen Sie das Basiswissen rund um die Bioelektrische Impedanz-Analyse und die Abgrenzung zu anderen Messverfahren zur Bestimmung der Körperzusammensetzung kennen. Anhand von Messergebnissen von gesunden, normalgewichtigen Erwachsenen lernen Sie die Zusammenhänge zwischen Nährstoffen, Bewegung und der Körperzusammensetzung kennen. Sie können nach dem Grundlagenseminar BIA-Messwerte von gesunden, normalgewichtigen Erwachsenen interpretieren und mit Klienten und Klientinnen, Ärzten und Ärztinnen oder Therapeuten und Therapeutinnen besprechen. Darüber hinaus lernen Sie Fehlerquellen bei der praktischen Durchführung kennen und wie Sie diese vermeiden können.

..

Die Vertiefung soll Ihnen näherbringen, wie Sie Menschen bei der Gewichtsreduktion durch regelmäßige Messungen der Körperzusammensetzung mittles BIA unterstützen können. Lernen Sie,  Veränderungen in den Bereichen Fettdepot, stoffwechselaktive Zellmasse und Körperwasser zu interpretieren und bei der Entwicklung von individuellen Ernährungsinterventionen zu berücksichtigen. Darüber hinaus lernen Sie typische Fehlerquellen bei der praktischen Durchführung von BIA-Messungen bei übergewichtigen Patienten und Patientinnen kennen und wie Sie diese vermeiden können.

..

Referent: Christof Meinhold

Ort: online

Datum: 09., 16. und 23. Februar 2022 (jeweils 8:45 – 13:00 Uhr)

Zielgruppe: Oecotropholog*innen, Ernährungswissenschaftler*innen und Diätsassistent*innen

Teilnehmendenzahl: 16

Unterrichtseinheiten: 15; anrechenbare VDOE-Punkte Nachzertifizierung: 16

Kosten:  297,- € für VDOE-Mitglieder

..

Zur Anmeldung gelangen Sie hier

Datum: 27. April 2022 (8:45 – 15:00 Uhr)

..

Die Teilnehmer*innen sollen die spezielle Bedeutung von Messergebnissen der Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) bei Patienten und Patentinnen mit Niereninsuffizienz sowohl erkennen als auch interpretieren können, um die Ergebnisse in die individuelle Ernährungstherapie einfließen zu lassen.

..

Inhalte

  • Einführung und Grundlagen in die Besonderheiten der Ernährungstherapie bei Niereninsuffizienz
  • Genauere Bestimmung des postdialytischen Zielgewichtes
  • Erkennen von schleichenden Zellverlusten (Mangelernährung)
  • Hydratationsstatus ermitteln (extrazellulären Überwässerung)
  • Flüssigkeitsverschiebungen erkennen (Extra- und Intrazellulärbereich)
  • Fallbeispiele

Referentin: Barbara Contzen

Ort: online

Datum: 27. April 2022 (8:45 – 15:00 Uhr)

Zielgruppe: Oecotropholog*innen, Ernährungswissenschaftler*innen, Diätassistent*innen, Fachapotheker*innen Ernährung

Teilnehmendenzahl: 16

Unterrichtseinheiten: 7; anrechenbare VDOE-Punkte Nachzertifizierung: 7

Kosten: 170,- € für VDOE-Mitglieder

..

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 01., 08. und 15. Juni 2022 (jeweils 8:00 – 13:00 Uhr)

  :

Dieses Kooperationsseminar mit dem BerufsVerband Oecotrophologie VDOE e.V. ist ein Einsteigerseminar für alle, die Ihre Klienten und Klientinnen noch besser unterstützen wollen im Bereich Resorptionsstörungen durch Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes und onkologischen Erkrankungen. Es eignet sich für Erst- und Nachzertifizierung und gliedert sich in 3 Teilbereiche:

  • Grundlagenseminar: Messung des Ernährungszustandes mittels Bioelektrischer Impedanz-Analyse (BIA)
  • Wie unterstützt die Bioelektrischer Impedanz-Analyse (BIA) die Ernährungstherapie in der Onkologie?
  • Wie unterstützt die Bioelektrischer Impedanz-Analyse (BIA) die Ernährungstherapie von Menschen mit Resorptionsstörungen?

In diesem Onlineseminar lernen Sie das Basiswissen rund um die Bioelektrische Impedanz-Analyse und die Abgrenzung zu anderen Messverfahren zur Bestimmung der Körperzusammensetzung kennen. Anhand von Messergebnissen von gesunden, normalgewichtigen Erwachsenen lernen Sie die Zusammenhänge zwischen Nährstoffen, Bewegung und der Körperzusammensetzung kennen. Sie können nach dem Grundlagenseminar BIA-Messwerte von gesunden, normalgewichtigen Erwachsenen interpretieren und mit Klienten und Klientinnen, Ärzten und Ärztinnen oder Therapeuten und Therapeutinnen besprechen. Darüber hinaus lernen Sie Fehlerquellen bei der praktischen Durchführung kennen und wie Sie diese vermeiden können.

Darauf aufbauend lernen Sie eine Mangelernährung bei onkologischen Patienten und Patientinnen oder Menschen mit Resorptionsstörungen z.B. aufgrund von Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, Gastrektomie, Dünndarmresektion, Morbus Crohn oder Durchfällen unklarer Herkunft frühzeitig(er) zu erkennen. Die richtige Interpretation der BIA-Messergebnisse hilft Ihnen im Rahmen der Ernährungstherapie Ihre Patienten und Patientinnen zielgerechter zu betreuen.

..

Nach dem Onlineseminar werden Sie BIA-Messwerte von Erwachsenen mit Krebs oder Resorptionsstörungen unterschiedlicher Ursache interpretieren und mit Betroffenen, Ärzten und Ärztinnen oder Therapeuten und Therapeutinnen besprechen können. Darüber hinaus lernen Sie typische Fehlerquellen bei der praktischen Durchführung von BIA-Messungen bei onkologischen Patienten und Patientinnen und Betroffenen mit Resorptionsstörungen unterschiedlicher Ursache kennen und wie Sie diese vermeiden können.

.

Referent: Christof Meinhold

Ort: online

Datum: 01., 08. und 15. Juni 2022 (jeweils 8:00 – 13:00 Uhr)

Zielgruppe: Oecotropholog*innen, Ernährungswissenschaftler*innen, Diätassistent*innen

Unterrichtseinheiten: 15; anrechenbare VDOE-Punkte Nachzertifizierung: 16

Teilnehmendenzahl: 16

Kosten: 297,- € für VDOE-Mitglieder

.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 19. – 20. Oktober 2022

.

In diesen Konzepteinweisungen lernen Sie, wie Sie die „Individuelle präventive Ernährungsberatung zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht“ sowie die „Individuelle präventive Ernährungsberatung (IEB) zur Vermeidung einer Fehl- und Mangelernährung“ als Einzelberatung planen, vorbereiten und selbstständig durchführen.

.

Inhalte der Konzepteinweisungen:

  • Einweisung in die Konzeptunterlagen zur eigenständigen Durchführung:
  • Durchführung der Anamnese, Folgeberatungseinheiten und des Abschlussgesprächs
  • 2 Varianten des Stundenverlaufsplans für die IEB zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht: 5 Beratungstermine oder 6 Beratungstermine jeweils à 60 Minuten
  • 2 Varianten des Stundenverlaufsplans für die IEB zur Vermeidung einer Fehl- und Mangelernährung: 3 Beratungstermine oder 4 Beratungstermine jeweils à 60 Minuten
  • Besprechung der Lebensmittelqualitäten für die Eignung zur Gewichtsreduktion bzw. zur Vermeidung einer Fehl-/Mangelernährung
  • Kennenlernen und Anwendung der Handzettelvorlagen
  • Individualisierung der Handzettelvorlagen mit eigenem Logo als Kopier-/ Druckvorlage
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Methoden zur Selbstreflektion
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Ernährungsprotokollformen
  • Formulierung, Planung, Durchführung und Evaluation von kleinschrittigen Veränderungen zu einer Optimierung des gesamten Ernährungsverhaltens

Referent: Christof Meinhold

Datum: 19. – 20. Oktober 2022

Zielgruppe/Infos: Einsteiger*innen & Erstzertifizierung (1 Seminartag anrechenbar, 0,5 ECTS) & für die Nachzertifizierung (13 VDOE-Punkte)

Kosten: Schulungskosten (brutto) 286 € + Konzeptlizenzen für die ersten 3 Jahre (netto) 576 € zuzüglich 19 % Umsatzsteuer, 30 % Rabatt für VDOE-Mitglieder möglich

.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 19. – 20. Oktober 2022

.

In dieser Konzepteinweisung lernen Sie, wie Sie die „Individuelle präventive Ernährungsberatung zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht“ als Einzelberatung planen, vorbereiten und selbstständig durchführen.

s

Inhalte der Konzepteinweisungen:

Einweisung in die Konzeptunterlagen zur eigenständigen Durchführung:

  • Durchführung der Anamnese, Folgeberatungseinheiten und des Abschlussgesprächs
  • 2 Varianten des Stundenverlaufsplans für die IEB zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht: 5 Beratungstermine oder 6 Beratungstermine jeweils à 60 Minuten
  • Besprechung der Lebensmittelqualitäten für die Eignung zur Gewichtsreduktion
  • Kennenlernen und Anwendung der Handzettelvorlagen
  • Individualisierung der Handzettelvorlagen mit eigenem Logo als Kopier-/ Druckvorlage
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Methoden zur Selbstreflektion
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Ernährungsprotokollformen
  • Formulierung, Planung, Durchführung und Evaluation von kleinschrittigen Veränderungen zu einer Optimierung des gesamten Ernährungsverhaltens

Inhalte des Grundlagenseminars QUETHEB-Formulare:

  • Kennenlernen der QUETHEB-Formulare:
  • Anleiten oder Selbstanwenden der Beratungsformulare
  • Auswertung der Beratungsformulare
  • Gruppenarbeiten mit den Beratungsformularen

Referent: Christof Meinhold

Datum: 19. – 20. Oktober 2022

Zielgruppe/Infos: Einsteiger*innen & Erstzertifizierung (2 Seminartage anrechenbar, 1 ECTS) & für die Nachzertifizierung (16 VDOE-Punkte)

Kosten: Schulungskosten (brutto) 319 € + Konzeptlizenzen für die ersten 3 Jahre (netto) 360 € zuzüglich 19 % Umsatzsteuer, 30 % Rabatt für VDOE-Mitglieder möglich

f

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 19. – 20. Oktober 2022

.

In dieser Konzepteinweisung lernen Sie, wie Sie die „Individuelle präventive Ernährungsberatung zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht“ als Einzelberatung planen, vorbereiten und selbstständig durchführen.

d

Inhalte der Konzepteinweisungen:

Einweisung in die Konzeptunterlagen zur eigenständigen Durchführung:

  • Durchführung der Anamnese, Folgeberatungseinheiten und des Abschlussgesprächs
  • 2 Varianten des Stundenverlaufsplans für die IEB zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht: 5 Beratungstermine oder 6 Beratungstermine jeweils à 60 Minuten
  • Besprechung der Lebensmittelqualitäten für die Eignung zur Gewichtsreduktion
  • Kennenlernen und Anwendung der Handzettelvorlagen
  • Individualisierung der Handzettelvorlagen mit eigenem Logo als Kopier-/ Druckvorlage
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Methoden zur Selbstreflektion
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Ernährungsprotokollformen
  • Formulierung, Planung, Durchführung und Evaluation von kleinschrittigen Veränderungen zu einer Optimierung des gesamten Ernährungsverhaltens

Inhalte des Grundlagenseminars QUETHEB-Formulare:

  • Kennenlernen der QUETHEB-Formulare:
  • Anleiten oder Selbstanwenden der Beratungsformulare
  • Auswertung der Beratungsformulare
  • Gruppenarbeiten mit den Beratungsformularen

Referent: Christof Meinhold

Datum: 19. – 20. Oktober 2022

Zielgruppe/Infos: Einsteiger*innen & Erstzertifizierung (2 Seminartage anrechenbar, 1 ECTS) & für die Nachzertifizierung (16 VDOE-Punkte)

Kosten: Schulungskosten (brutto) 319 € + Konzeptlizenzen für die ersten 3 Jahre (netto) 360 € zuzüglich 19 % Umsatzsteuer, 30 % Rabatt für VDOE-Mitglieder möglich

..

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 19. Oktober 2022

.

In diesem Grundlagenseminar lernen Sie die wichtigsten Beratungsformulare von QUETHEB e.V. (Deutsche Gesellschaft der qualifizierten Ernährungstherapeuten und Ernährungsberater e.V.) für die präventive Einzelberatung kennen und werden die Anwendung in Gruppenarbeiten trainieren.

.

Inhalte des Grundlagenseminars QUETHEB-Formulare:

  • Kennenlernen der QUETHEB-Formulare:
  • Anleiten oder Selbstanwenden der Beratungsformulare
  • Auswertung der Beratungsformulare
  • Gruppenarbeiten mit den Beratungsformularen

Referent: Christof Meinhold

Datum: 19. Oktober 2022

Zielgruppe/Infos: Einsteiger*innen & Erstzertifizierung (1 Seminartag anrechenbar, 0,5 ECTS) & Nachzertifizierung (9 VDOE-Punkte)

Kosten: 179 €, umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG, 30 % Rabatt für VDOE-Mitglieder möglich

.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 20. Oktober 2022 von 9:00 bis 13:15 Uhr

….

Inhalte: In Einzelarbeit sichten die Teilnehmenden die Schulungsdokumente und lesen sich in das Schulungskonzept, Stundenverlaufspläne, Beraterformulare, Teilnehmer*innen-Handzettel ein. Anhand der Beraterformulare soll ein eigenes Fallbeispiel erarbeitet werden. Anschließend werden das Schulungskonzept und alle Materialien vorgestellt, eine Stundenverlaufsplanung besprochen, die Beratungsvorlage individualisiert und weitere Details geklärt.

..

Referent: Christof Meinhold

Datum: 20. Oktober 2022 von 9:00 bis 13:15 Uhr

Unterrichtseinheiten: 7; anrechenbare VDOE-Punkte Nachzertifizierung: 7

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 20. Oktober 2022 von 14:00 bis 18:15 Uhr

..

Inhalte: In Einzelarbeit sichten die Teilnehmenden die Schulungsdokumente und lesen sich in das Schulungskonzept, Stundenverlaufspläne, Beraterformulare, Teilnehmer*innen-Handzettel ein. Anhand der Beraterformulare soll ein eigenes Fallbeispiel erarbeitet werden. Anschließend werden das Schulungskonzept und alle Materialien vorgestellt, eine Stundenverlaufsplanung besprochen, die Beratungsvorlage individualisiert und weitere Details geklärt.

..

Referent: Christof Meinhold

Datum: 20. Oktober 2022 von 14:00 bis 18:15 Uhr

Unterrichtseinheiten: 7; anrechenbare VDOE-Punkte Nachzertifizierung: 7

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 21. Oktober 2022 von 9:00 bis 13:15 Uhr

:

In dieser Konzepteinweisung lernen Sie, wie Sie den zertifizierten Präventionskurs „Vollwertig Essen und Trinken – genussvoll durch den Tag“ als Kompaktkurs planen, vorbereiten und selbstständig durchführen.

:

Inhalte der Konzepteinweisungen:

  • Einweisung in die Konzeptunterlagen zur eigenständigen Durchführung:
  • 3 Varianten des Stundenverlaufsplans für den Kompaktkurs Vollwertig: 2 Tage hintereinander, 1- und 2-wöchiger Abstand
  • Referenten*innenpräsentation als PDF
  • Teilnehmer*innen Handout ggfs. mit eigenem Logo als Kopier-/Druckvorlage
  • Handzettelvorlagen ggfs. mit eigenem Logo als Kopier-/Druckvorlage
  • Kennenlernen der verwendeten Medien vom Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) und der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Referent: Christof Meinhold

Datum: 21. Oktober 2022 von 9:00 bis 13:15 Uhr

Zielgruppe: Einsteiger*innen &  Nachzertifizierung

Unterrichtseinheiten: 7; anrechenbare VDOE-Punkte Nachzertifizierung: 7

Kosten: Schulungskosten (brutto) 179 € + Konzeptlizenzen für die ersten 3 Jahre (netto) 360 € zuzüglich 19 % Umsatzsteuer. 30 % Rabatt für VDOE-Mitglieder möglich

.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.