Vorteile einer Mitgliedschaft

Der VDOE macht sich für Ihre Interessen stark – und das nicht nur im berufspolitischen Dialog mit potenziellen Arbeitgebern, Behörden, Institutionen, Hochschulen und Medien. Als VDOE-Mitglied profitieren Sie auch von den vielen Serviceleistungen, die wir bieten.

 

Von der Einzelberatung über den VDOE-Stellenservice bis hin zur Weiterbildung – wir informieren und beraten Sie umfassend. Mit unserer Verbandszeitschrift VDOE POSITION, dem Newsletter, den VDOE-Netzwerken und der Jahrestagung bleiben Sie darüber hinaus stets auf dem fachlich und berufspolitisch Laufenden. Als Mitglied erhalten Sie zudem Preisvorteile – beispielsweise bei Tagungen und Kongressen.

 

Alle Leistungen für VDOE-Mitglieder finden Sie hier zum Download zusammengefasst.

 

VDOE-Intranet

Als Mitglied erhalten Sie Ihren exklusiven Zugang zum VDOE-Intranet. Die Erstregistrierung erfolgt über eine E-Mail, die Ihnen durch die Geschäftsstelle zugeschickt wird.

Für diesen Prozess haben wir für Sie eine Anleitung erstellt: Erstregistrierung – damit es ein Erfolg wird.

 

Zertifizierung und Weiterbildung

  • Zertifikat “Ernährungsberater*in VDOE”
  • Nutzung des VDOE-Logos sowie des Logos “Ernährungsberater/in VDOE”
  • “VDOE-Basisqualifikation Prävention – Ernährung”
  • umfassendes Weiterbildungsprogramm mit ausgewählten Referent*innen und spannenden Themen
  • VDOE-Kongress (alle 2 Jahre) mit der Möglichkeit, VDOE-Punkte zu sammeln
  • Rabatte und Sonderkonditionen bei diversen externen Weiterbildungsangeboten
  • Kostenpflichtiger Eintrag in VDOE-Experten-Datenbank möglich

Vernetzung

  • 10 Netzwerke für den fachlichen Austausch und die gegenseitige Unterstützung von engagierten Mitgliedern 
  • VDOEregional-Gruppen zur Möglichkeit der beruflichen Vernetzung und dem fachlichem Austausch in über 60 Regionen
  • Kontakte knüpfen in VDOE-Weiterbildungen in ganz Deutschland

Medien

Printmedien

  • Flyer, z.T. auch zur Nutzung in der eigenen Praxis
  •  diverse Arbeitshilfen für das Management von Ernährungsberatung und -therapie z.B. “Handlungsempfehlungen und Materialien zur strukturierten, ambulanten Ernährungstherapie vor und nach adipositaschirurgischen Eingriffen”
  • Vergünstigungen für Fachzeitschriften & BZfE Medien (z.B. Aktuelle Ernährungsmedizin, Diabetes-Forum, Ernährungs Umschau, GV-Praxis, WIRKSAM – das Magazin zur Pflege, ernährung heute – Das Magazin des forum.ernährung heute u.v.m.)
  • verschiedene Dokumente zum Downloaden (Checklisten, Leitfäden, Honorarempfehlungen, Kalkulationshilfen)

Online-Medien

  • 24 x jährlich VDOE NEWSLETTER (Empfänger: 4000)
  • regelmäßige Veröffentlichungen im VDOE BLOG 

Unterstützung

  • Unterstützung für Selbstständige mit dem VDOE-Ordner “Erfolgreich als Unternehmer*in”
  • Beratung durch die VDOE-Geschäftsstellen bei beruflichen Fragen
  • Erstberatung durch einen Verbands-Rechtsanwalt (30 € pro 1/2 Stunde)
  • kostenfreier VDOE-Stellenservice
  • kostenfreie Praktikumsangebote & -berichte

Sonstige Vorteile

  • VDOE-Wissenschaftspreis: OECOTROPHICA-PREIS
  • VDOE-FUNDAMENT – Mentoringprogramm
  • Sonderkonditionen für Berufshaftpflichtversicherung sowie Privathaftpflichtversicherung

Kooperationen

Der VDOE kooperiert mit Medien, Veranstaltern und Institutionen. Dabei geht es einerseits um die Positionierung der Oecotrophologen bei interessanten Zielgruppen und in den verschiedenen Arbeitsfeldern. Anderseits haben unsere Mitglieder davon viele Vorteile, z.B. vergünstigten Eintritt bei Veranstaltungen oder reduzierte Abo-Gebühren für Zeitschriften und Medien. Aktuelle Kooperationen stellen wir Ihnen hier vor.

Veranstaltungen, bei denen VDOE-Mitglieder Sonderkonditionen erhalten, finden Sie im Terminkalender entsprechend gekennzeichnet. Detaillierte Unterlagen zu den Sonderkonditionen finden Mitglieder im Intranet.

Eine Übersicht über alle Serviceleistungen des Verbandes gibt es hier.

Healtharketing-Gruppenprojekt der Apollon Hochschule

Oft fehlen im beruflichen Arbeitsalltag die Ressourcen für innovative Konzepte und Projekte. Die Studierenden der APOLLON Hochschule bieten Ihnen hier kostenlose Unterstützung und bringen neue Perspektiven ein, ohne jegliche Betriebsblindheit. Dank des nebenberuflichen Studiums verfügen unsere Studierenden über umfangreiche Praxiserfahrungen und Fachkompetenzen, die sinnstiftend in die Konzepte und Projekte einfließen. Zudem begleitet die APOLLON Hochschule Sie während des Praxisprojekts bei der Themenfindung und Positionierung.

Erfolgreiche Kooperationen finden nicht nur im Bereich der Weiterqualifizierung oder der Drittmittelforschung statt – die studentischen Praxisprojekte bieten Unternehmen neue Impulse und Ideen.

Die Studierenden der APOLLON Hochschule haben bereits zahlreiche Unternehmen durch praxisrelevante Projekte unterstützen können. Ein zentrales Element sind die praxisbezogenen Gruppenprojekte der APOLLON Hochschule.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.apollon-hochschule.de/die-hochschule/fuer-unternehmen/

Hochschule Geisenheim & VDOE: Food Safety Manager

Um interessierte Studierende und Absolventen möglichst umfassend für das Berufsfeld Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung in der Lebensmittelindustrie zu qualifizieren und gezielt auf die tägliche Arbeitspraxis vorzubereiten, kooperiert der VDOE aktuell mit der Hochschule “Geisenheim University”. Eine sechsmonatige Weiterbildung zum “Food Safety Manager” vermittelt seit September 2014 alle notwendigen Inhalte von HACCP über Risiko- und Krisenmanagement bis hin zur Durchführung von internen und externen Audits. Die Weiterbildung schließt mit einem Zertifikat ab, das die erworbene Zusatzqualifikation dokumentiert. VDOE-Mitglieder erhalten rund 25 Prozent Rabatt auf die Teilnehmergebühr. Sie zahlen 5.825 EUR statt 6.902 EUR. Damit ist die Weiterbildung zum “Food Safety Manager” nicht nur inhaltlich, sondern auch preislich deutlich attraktiver als vergleichbare Angebote auf dem Markt.

Aktuelle Ernährungsmedizin & VDOE

Seit 2013 ist die Zeitschrift „Aktuelle Ernährungsmedizin“ offizielles Organ des VDOE. Verbandsnachrichten füllen jeweils eine Seite der sechsmal jährlich erscheinenden Fachzeitschrift.
VDOE-Mitglieder haben zudem die Möglichkeit, sich inhaltlich einzubringen und Manuskripte einzureichen. Senden Sie Ihre Vorschläge für Übersichts- oder Originalarbeiten, Standpunkte und Kommentare an: vdoe~vdoe.de. Wir teilen Ihnen anschließend mit, ob und in welcher Form eine Veröffentlichung möglich ist.

 

Weitere Informationen auf:
https://www.thieme.de/de/aktuelle-ernaehrungsmedizin/profil-1796.htm

GVmanager & VDOE

Die Zeitschrift GVmanager ist Kooperationspartner des VDOE.

Seit Juni 2010 ist der VDOE Kooperationspartner der Fachzeitschrift GVmanager. Das Fachmagazin für Führungskrüfte in Großgastronomie und Gemeinschaftsverpflegung zählt zu den Führenden der Branche.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, das Fachwissen von Oecotrophologen regelmäßig und gezielt in die Gemeinschaftsverpflegungsbranche zu tragen, um das Know-how der Verpflegungsverantwortlichen aufzufrischen bzw. zu aktualisieren. Daher gestaltet der VDOE u. a. in Zusammenarbeit mit Mitgliedern des VDOE-AHV-Netzwerks eine regelmäßige Rubrik redaktionell mit. Im Gegenzug stellt der Verlag VDOE-Mitgliedern, die an Neuigkeiten, Praxisbeispielen, Chancen sowie Problemen der Branche interessiert sind, das Fachmagazin kostenlos zur Verfügung.

Ernährungs Umschau (EU) & VDOE

Für den Bezug der Fachzeitschrift Ernährungs Umschau, die Organ und langjähriger Kooperationspartner des VDOE ist, gelten neue Sonderkonditionen für Verbandsmitglieder: Statt der bisherigen 10 Prozent Ermäßigung erhalten Altabonnenten sowie Neuabonnenten nun 20 Prozent Rabatt. Studentischen VDOE-Mitgliedern, die Anspruch auf ein ermäßigtes Abonnement haben, werden ebenfalls 20 % Nachlass gewährt.

Gleichzeitig publiziert der VDOE in jeder Ausgabe Neuigkeiten aus dem Verband und Infos für die Leser der EU.

Das Formular finden VDOE-Mitglieder im Intranetbereich unter “Downloads für Mitglieder” – zum Abonnement

Das erwartet die Abonnenten der EU:

  • Fachinformationen zu den Themen Ernährung & Lebensmittel
  • Wissenschaft & Forschung: Peer Review-Verfahren
  • Fort- und Weiterbildung (zertifizierte Online-Fortbildung 6 x jährlich)
  • Monatliche Schwerpunktthemen
  • Ganzheitliche Berichterstattung über Ernährungswissenschaft bis -medizin
  • Extra: Ernährungslehre und Praxis
  • Zugriff auf das Online-Archiv
  • Kostenlose Schaltung von Stellengesuchen im Internet

Mehr Informationen auf www.ernaehrungs-umschau.de