Soja, Hülsenfrüchte und mehr

Protein Challenge - Pflanzeneiweiß in der Praxis

Beschreibung

Für eine klimafreundliche und nachhaltige Ernährung stehen Pflanzenproteine im Fokus. Welche Lebensmittel stehen zur Verfügung? Und wie kommen sie auf den Teller? Was ist mit dem Einfluss von Technologien wie der Verarbeitung von Pflanzen zu Ersatzprodukten, der Herstellung von Proteinisolaten sowie Proteinkonzentraten und deren Anwendung? In dem Seminar wird die ernährungsökologische Bedeutung von pflanzlichen Proteinen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Pflanzliche Proteinzutaten, stark verarbeitete „Fleischersatzprodukte“, Hülsenfrüchte & Co zeigen unterschiedliche Anwendungseigenschaften und ernährungsphysiologische Bedeutungen.

Inhalte

  • Proteine in der Humanernährung
  • Tierische vs. pflanzlicher Proteine
  • Ernährungsökologische Bedeutung der Proteinquellen
  • Herstellung pflanzlicher Proteinzutaten
  • Ernährungsphysiologische Bedeutung von Pflanzenproteinen und pflanzlichen Proteinzutaten (z.B. Bioverfügbarkeit, sonstige Inhaltsstoffe)
  • Anwendungseigenschaften diverser pflanzlicher Proteinzutaten
  • Stark verarbeitete „Fleischersatzprodukte“
  • Hülsenfrüchte & Co

Termine (15 UE)
Freitag, 20.09.2024 von 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 21.09.2024 von 09:00 bis 15:00 Uhr

Referent*innen

2024-050
20.09.2024 09:00 -
21.09.2024 15:00

Zeughaus der Justus-Liebig-Universität Gießen

Senckenbergstraße 3

Gießen

Zum Kalender hinzufügen

Anbieter VDOE

Gesamtanzahl Plätze 20 (5 frei)

Zertifikatbausteine: Ernährung

Schwierigkeitsgrad: Einsteiger

entspricht ECTS: 1.0

Anrechenbare Tage Erstzertifizierung: 2

Kategorie Nachzertifizierung: Seminare / Onlineseminar

Anrechenbare Punkte Nachzertifizierung: 16

Erweiterte Suche: Zweitagesseminar, Lebensmittel- und Warenkunde

Ticket Typ

Standard
5 frei:
Ticketmenge:
Preis je Ticket: 260.00
Um diese Verstaltung buchen zu können, müssen Sie sich einloggen.