Wirtschafts-Netzwerk

Die Anzahl der Mitglieder im VDOE, die in der Lebensmittelwirtschaft, der Industrie oder in Agenturen mit Kunden aus diesen Bereichen beschäftigt sind, nimmt ständig zu. Und auch die Auswertung des VDOE-Stellen-Service macht deutlich, dass immer mehr Oecotrophologen in der Wirtschaft tätig sind. Ihre Stimme möchte das 2011 gegründete Wirtschafts-Netzwerk stärken.

Interessante "Topics"

  • Corporate Marketing
  • Lebensmittelrecht
  • Forschung/Marktforschung
  • Produktentwicklung
  • Nachhaltigkeit/CSR
  • Weiterbildungen
  • Kooperation Wissenschaft & Wirtschaft
  • Leanmanagement (Vor-/Nachteile)
  • Projekt- und Krisenmanagement

Es findet jährlich ein Netzwerktreffen statt. Themen werden von den  Netzwerkmitgliedern eingebracht. Außerdem sind alle Mitglieder über einen internen E-Mail-Verteiler miteinander vernetzt und können über das Intranet Protokolle, Adresslisten sowie Präsentationen der letzten Netzwerktreffen einsehen.

Ein Artikel über das Selbstverständnis des Netzwerks und seine Ziele ist in der POSITION 01/16 erschienen. 

6. Wirtschafts-Netzwerk-Treffen, gemeinsam mit dem Netzwerk QM/QS in Frankfurt (2017)

Das diesjährige gemeinsame Treffen der Netzwerke Wirtschaft und QM/QS fand am 26. und 27. Oktober 2017 in den Räumlichkeiten der Nestlé Professional GmbH in Frankfurt a.M. statt. Zum Thema: „Umgang mit kritischen Themen in der Lebensmittelindustrie: Schwerpunkt Nachhaltigkeit“ sprachen:

  • Nepomuk Wahl, Olenex Edible Oils: „Nachhaltigkeitsstandards, insbesondere der RSPO-Standard für nachhaltiges Palmöl“.
  • Kerstin Wriedt, Cohn & Wolfe Public Relations: „ Die Perspektive von der Seitenlinie: Sind wir jetzt alle postfaktisch? Nachhaltigkeitsthemen in Medien“
  • Corinna Weinmiller, Nestlé Deutschland AG: „Lebensqualität verbessern und zu einer gesünderen Zukunft beitragen“
  • Stefanie Sabet, Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE): „Globale Nachhaltigkeitsziele: Herausforderungen und Chancen für die Ernährungsindustrie“.

Daneben standen Netzwerken, hessisches Genießen und die Besichtigung des Nestlé Competence Center auf dem Programm.

Bericht zum Netzwerktreffen in der POSITION 3/2017

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Julia Freerichs
Verena Hößler

Julia Freerichs:
Nach dem Abschluss als Dipl. oec. troph. an der HS Niederrhein im Jahre 2011 arbeitete Julia Freerichs fünf Jahre in der niederländischen F & E Abteilung des Lebensmittelherstellers Mars. Seit Oktober letzten Jahres absolviert sie an der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel ein Masterstudium in Ernährungs- und Verbraucherökonomie.
Kontakt: julia.freerichs218~gmail.com

 

 

 

Verena Hößler:
Nach dem Studium der Ökotrophologie im Bachelor an der Justus-Liebig-Universität in Gießen hat Verena Hößler ihren Master of Science in Ernährungswissenschaft an der Technischen Universität München abgeschlossen. Seit 2014 arbeitet sie bei Nestlé Professional in Frankfurt am Main, zunächst knapp 3 Jahre als Ernährungsfachliche Beraterin, heute als Junior Brand Manager. Sie ist für das Portfoliomanagement der verantworteten Marken und Produktkategorien und für die Organisation aller damit verbundenen marketingbasierten Aktivitäten verantwortlich. In ihrer Freizeit macht sie Sport, trifft Freunde und testet gerne neue Restaurants.
Kontakt: verenasusanne.hoessler~de.nestle.de 


Julia Freerichs und Verena Hößler würden sich freuen, den Austausch im Wirtschaftsnetzwerk zu stärken. Dafür planen sie derzeit ein Treffen. Nähere Informationen werden so bald wie möglich mit dem Netzwerk geteilt.

Mitglied im Wirtschafts-Netzwerk werden

Mitglied im VDOE-Wirtschafts-Netzwerk kann werden, 

  • wer in der Lebensmittelwirtschaft, Pharma-, Hausgeräte- oder sonstigen Industrie sowie in einer Agentur mit Kunden aus Wirtschaft/Industrie tätig ist
  • wer bereit ist, Kenntnisse, Kompetenz und Zeit in das Netzwerk einzubringen
  • wer Mitglied im VDOE ist

Neue, engagierte Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen! Je größer und aktiver das Netzwerk ist, desto besser können die Interessen von Oecotrophologen in der Wirtschaft und Industrie vertreten werden und desto lohnender ist es für jeden Einzelnen.

Um sich anzumelden, laden Sie hier den Netzwerkfragebogen für das Wirtschafts-Netzwerk herunter, füllen ihn aus und senden ihn an den VDOE zurück. Sie erhalten dann eine Rechnung über 20 Euro für die Aufnahme ins Netzwerk sowie in Folgejahren über 10 Euro für die jährliche Verwaltung des Netzwerks, den Zugang zur Mailingliste und zum geschlossenen Netzwerkbereich im VDOE-Internetauftritt. Die Informationen aus den Fragebögen werden den Mitgliedern des Netzwerks zur Verfügung gestellt.

Bisherige Netzwerktreffen

5. Wirtschafts-Netzwerktreffen 2015 in Berlin
„Aktueller Verbrauchertrend: Ist Vegan das neue Bio? – Marktpotentiale, Konsumentenprofile, Kennzeichnung und Kommunikation“.

4. Wirtschafts-Netzwerktreffen 2014 in Bremen
"Die neue Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) - Zwischen Transparenz und Datenüberfluss"

3. Wirtschafts-Netzwerktreffen 2013 in Hamburg
"Ernährungsindustrie zwischen veröffentlichter Meinung und Verbraucherinteressen"

2. Wirtschafts-Netzwerktreffen 2012 in Nürnberg
Das Treffen fand anlässlich der VDOE-Jahrestagung "Ernährung 2012" statt.

1. Wirtschafts-Netzwerktreffen 2012 in Frankfurt/M
„Social Media in der Unternehmens- und Produktkommunikation“

Gründungstreffen Wirtschafts-Netzwerk 2011 in Gießen

Örtliche Gruppen

  Gruppen anzeigen ...

Geschlossener Bereich für Netzwerke

Den geschlossenen Bereich für Netzwerke erreichen Sie über den Mitglieder-Login.

Direkt VDOE-Mitglied werden

© kebox - Fotolia.com

 

© BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE)